Home arrow Thermografie

Hauptmenü
Home
Porträt
Aktuelles
Thermografie
Heilmethoden
Vorträge/Seminare
Kontakt
Presse
Impressum
Administrator

 

 

Thermografie PDF Drucken E-Mail

 

Die Thermografie ist ein Verfahren zur Messung von Oberflächentemperaturen, die berührungslos ist. Sie wird zum Auffinden und somit zur Früherkennung von Entzündungen und Lahmheiten eingesetzt. Es wird großflächig und detailliert die Infrarotstrahlung des Tieres aufgenommen und auf dem Monitor sichtbar gemacht. Zusätzlich werden alle Messdaten am PC ausgewertet um pathologische Veränderungen zu erfassen.

Die Bilder geben Aufschluss über entzündliche Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke sowie die Unterversorgung der Gewebearten. Es werden Asymmetrien in der Muskulatur sichtbar gemacht die wichtige Einblicke zur Beurteilung der Belastungen im täglichen Training geben.Durch regelmäßige Kontrollen lässt sich das Training besser steuern und Fehlstellungen sowie Fehlentwicklungen frühzeitig ausschließen, was wiederum die Nutzung des Tieres vor allem auch im Turniersport verlängert.

Image Muskelentzündung

Einsatzmöglichkeiten

-Lahmheitsdiagnose

-Wirbelsäulen-- und Rückendiagnostik (Kissing spines)

-Nervenschädigung(Head shaking)

-Muskuläre Disbalancen

-Sattelanpassung

-Trainingssteuerung und Therapieüberwachung

-Hautprobleme

-Zahnschwierigkeiten

-Hufe (Rehe, Korrekturbeschlagskontrolle, Hufgeschwüre)

Image Hufgeschwür

Image Hufgelenksentzündung

Die Einsatzmöglichkeiten gelten nicht nur für Pferde sondern auch für alle anderen Tierarten.

Bei der Thermografie ist keine Sedation oder Leitungsanästhesie nötig, was wiederum der Gesunderhaltung dient und es auch für älter Tiere gefahrlos macht. Die Aufnahmen erfolgen in der gewohnten Umgebung, um unnötigen Stress für Mensch und Tier auszuschließen. Aufgrund der nicht invasiven Messung kann sie beliebig oft wiederholt werden, da die Tiere keinerlei Strahlung ausgesetzt werden.

Einsatzvorrausetzungen

Die Tiere müssen sauber und trocken sein und dürfen eine halbe Stunde vor den Aufnahmen keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Die Örtlichkeiten sollten kühl sein und über festen geraden Fußboden verfügen.

Image    Image

Huflederhautentzündung

 

 

Copyright Norbert Krott